BESTATTUNGSDIENST WURM

88045 Friedrichshafen • Eugenstr. 37 • Fon 07541-38500  •  88677 Markdorf • Hauptstr. 36 • Fon 07544-912244 • info@bestattungsdienst-wurm.de

Nach dem dem Tod eines Angehörigen benachrichtigen Sie den Hausarzt oder den diensthabenden Arzt zur Feststellung des Todes. Sie bekommen vom Arzt die Todesbescheinigung und können nun das Bestattungsunternehmen verständigen. Tritt der Tod im Krankenhaus,  im Alten- oder Pflegeheim ein, wird der Arzt von der zuständigen Verwaltung benachrichtigt.

Hilfe im TrauerfallFür die Regelung der persönlichen und rechtlichen Angelegenheiten beim Todesfall sind folgende Unterlagen notwendig: 

  • Bei Ledigen die Geburtsurkunde
  • Bei Verheitrateten die Heiratsurkunde oder das Stammbuch und die Geburtsurkunde
  • Bei Verwitweten die Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners und die Heiratsurkunde oder das Stammbuch und die Geburtsurkunde.
  • Bei Geschiedenen die Heiratsurkunde sowie das rechtskräftige Scheidungsurteil
  • Bei Minderjährigen die Geburtsurkunde des Kindes sowie die Heiratsurkunde oder das Stammbuch der Eltern
  • Renten- oder Pensionsbescheide
  • Versichertenkarte der Krankenkasse des Verstorbenen
  • Versicherungsunterlagen von Sterbegeld-, Lebens- oder Unfallversicherungen
  • Bestattungs-Vorsorge-Vertrag (falls vorhanden)
  • Schwerbeschädigtenausweis
  • Grabdokumente (Urkunde über das Nutzungsrecht an einer vorhandenen Grabstätte)
  • Testament- oder Hinterlegungsscheinnummer für das zuständige Notariat bzw Notar

Liste der benötigen Unterlagen zum Download als PDF:

© Copyright 2013-2018 by
Bestattungsdienst Wurm / id-Union
Alle Rechte vorbehalten